Oberschleißheimer Tisch

Der "Oberschleißheimer Tisch" ist eine Hilfe für Bedürftige, sich einmal die Woche mit kostenlosen Nahrungsmitteln zu versorgen. 

Die Lebensmittel werden jeden Freitag von 10.30 - 12.00 Uhr im Pfarrsaal St. Wilhelm von einem Helferkreis an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Bürger in Oberscheißheim ausgegeben.

 

Bezugsscheine für die Tafel sind bei der Gemeinde Oberschleißheim / Sozialamt, Frau Balaj, Tel. 315613-18, erhältlich. 

 

Der Oberschleißheimer Tisch steht unter der Trägerschaft des Caritas-Verbandes München-Freising in Kooperation mit der Gemeinde, dem Katholischen Pfarrverband und der Evangelischen Trinitatiskirche. Sprecher war lange Jahre Ägidius Weinzierl, seit 2020 ist Sprecher Rudolf Frankl im Leitungsteam mit Susanne Golling, Simin Auer und Hans Kolpatzik.

 

Seit 10 Jahren sammeln etwa 30 ehrenamtliche Helfer überschüssige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel und geben diese jeden Freitag von 10.30 – 12.00 Uhr im Pfarrsaal St. Wilhelm aus. Die Ehrenamtlichen haben dabei auch immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte ihrer Kunden und schaffen so eine gute und mitmenschliche Atmosphäre.

 

Nähere Infos gibt es bei Sonja Hausner dos Santos von den Caritas-Diensten Landkreis München, Im Klosterfeld 14b, Telefon 0 89 / 32 18 32-0, www.caritas-unterschleissheim.de oder Email: soziale-dienste-schleissheim-garching@caritasmuenchen.de oder bei Herrn Rudolf Frankl, Oberschleißheim (Tel. 31577074). 

 

Zahlreiche Privatpersonen, Firmen und Vereine unterstützen den „Tisch“ mit Geld- oder Sachspenden.

Spenden sind weiterhin willkommen an das Spendenkonto  sowohl bei der Gemeinde Oberschleißheim als auch bei der Bank für Sozialwirtschaft, IBAN DE46 7002 0500 8850 0004 20, bitte unbedingt Verwendungszweck: Oberschleißheimer Tisch/Kst. 417734

 

drucken nach oben